Wir

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne ...

 

Das erste bundesweite Vernetzungstreffen zum Austausch über Lerngeschichten im November 2014 in Berlin-Brandenburg, Jagdschloss Glienicke, wurde organisiert durch die  "Four Wise Old Women - WOW´s!":

Sibylle Haas, Isolde Kock, Klara Schlömer, Kornelia Schneider

 

 

Näheres dazu findet Ihr auf der Website von Isolde Kock: http://bekanntesneuland.jimdo.com

1. Vernetzungstreffen in Berlin-Brandenburg 2014

 

Erstes bundesweites Vernetzungstreffen zum Austausch über Lerngeschichten am Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB), Jagdschloss Glienicke, November 2014

Wie geht es weiter?

 

Inzwischen gab es ein weiteres Vernetzungstreffen, organisiert durch Initiative des Evangelischen Kirchenkreises in Stuttgart. Teilnehmer*innen des ersten Vernetzungstreffen nahmen teil. In der gemeinsamen Arbeit an den Themen und Fragestellungen wurde sehr deutlich, dass alle unsere Anliegen in einem gemeinsamen bundesweiten Netzwerk - "ein Netzwerk des Gebens und Nehmens" - Platz finden können, und so bildete sich eine Arbeitsgruppe, die die unterschiedlichen Aufgaben, die nun zunächst einmal der Bildung des Netzwerkes selbst dienen, weiterverfolgen möchte.

2. Vernetzungstreffen in Stuttgart 2016

 

Im März 2016 dann ein weiteres Vernetzungstreffen in den wunderschönen Räumen im Hospitalhof in Stuttgart.

 


3. "Deutschland-Schweiz-Reise 2018"

 Karin Trautwein, die auch die Website des "Bundesweiten Netzwerk Lerngeschichten" betreut, koordiniert von Ende 2016 bis zum Sommer 2018 die Reise des neuseeländischen Teams des ELP durch Deutschland und die Schweiz.

Zusammen mit Wendy Lee, Lorraine Sands, Tania Bullick, Carol Marks und Kim Hope können zahlreiche Fachtagungen und Vorträge in ganz Deutschland und in der Schweiz gestaltet werden. 

Das "Bundesweite Netzwerk Lerngeschichten" bekommt in Stuttgart die Gelegenheit, bei einer Kooperationsveranstaltung des Evangelischen Kirchenkreises, des Dachverbands Stuttgarter Eltern-Kind-Gruppen und der Landeshauptstadt Stuttgart mitzuwirken. Gäste aus ganz Deutschland reisen an, insgesamt besuchen nahezu 800 Teilnehmer*nnen diese Veranstaltung.

Was ist das Ziel?

 

Ein Netzwerk des Gebens und Nehmens!

 

Details hierzu in den beiden Dokumentationen der Vernetzungstreffen unter Wissen teilen